Lasergravur


Die Lasergravur ist ein Verfahren der Oberflächenbearbeitung, bei dem ein Laserstrahl zur Beschriftung von Objekten genutzt wird.

Das Verfahren ist ber√ľhrungslos und zeichnet sich durch eine hohe Automatisierung, Haltbarkeit und Flexibilit√§t aus. Diese Art der Beschriftung hebt sich durch vielseitige Einsatzm√∂glichkeiten ab und erfreut sich branchen√ľbergreifend gro√üer Beliebtheit. Gravuren k√∂nnen auf verschiedensten Materialien angebracht werden und erweisen sich als besonders best√§ndig und dauerhaft. Die technische Vorgehensweise bei der Lasergravur h√§ngt von der Art des zu gravierenden Werkstoffs ab. Wir m√∂chten Ihnen, neben der g√§ngigen Lasergravur, zwei weitere Gravur M√∂glichkeiten erl√§utern welche wir, aufgrund eines darauf optimierten Produktionsprozesses anbieten k√∂nnen. Gravur durch Farbabtrag / Tag-, Nacht-Design Eine besondere Variante bei lichtleitenden Kunststoffen ist der Farbabtrag mittels Laser. Dabei wird der Artikel bei der Produktion mit einer Beschichtung versehen. Diese Beschichtung wird durch den Laser dann gezielt abgetragen, sodass die Beschriftung zum Vorschein kommt. Typische Anwendungsbeispiele sind transluzente Kunststoffe in der Automobilindustrie. Farbumschlag (Batches) Wenn Sie viel verwendete Bauteile oder Ger√§te aus Kunststoff pr√§zise und absolut abriebfest markieren m√∂chten, ist der Farbumschlag per Laser das optimale Verfahren. Dieses Verfahren ist ausschlie√ülich bei Kunststoffen, welche schon bei der Herstellung spezielle Additive (Batches) erhalten haben, m√∂glich. Diese Additive reagieren auf den Laser mit einem Farbumschlag. Je nach Untergrund und Zusammensetzung des Kunststoffs f√§llt die Markierung hell oder dunkel aus. Unsere Weiterverarbeitung ist von den M√∂glichkeiten und der Effizienz des Lasergravierens immer wieder √ľberrascht und fasziniert.

TOP